Foto:

Iba de gaunz oamen Leit

Ursula Strauss und Christian Dolezal lesen Christine Nöstlinger

Musik: Karl Stirner

Christine Nöstlingers poetische Miniaturen beleuchten das Leben im Wiener Gemeindebau, jenseits von Wiener Gemütlichkeit, aber mit viel Sympathie für jene, die auf der gesellschaftlichen Leiter ganz unten stehen.

Die beiden beliebten Schaupielstars Ursula Strauss (Schnell ermittelt/Oktober November) und Christian Dolezal (Schlawiner/Copstories) lesen ein "Best of" dieser Klassiker der Wiener Mundartdichtung in verteilten Rollen und tauchen in die Welt jener ein für die es "vuan und hint ned zamgeht", die aber trotzdem fast jeden Morgen wieder aufstehen.

Das ist skurril, manchmal ein wenig morbide aber zumeist sehr lustig.

An der Zither begleitet werden sie von der Ikone der Altwiener Volksmusik Karl Stirner, bekannt von seinen Auftritten mit Walther Soyka und im Burgtheater.

Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern und die Nutzung der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.